You are currently browsing the tag archive for the ‘Monster’ tag.

Hier eine Illustration von Horus, die das gleiche Thema (Die Aussage Horst Köhlers) meines vorletzten Posts aufgreift.

Finanzmarkt von Horus

Finanzmarkt von Horus

Was mir gefällt, ist die Tatsache, dass das Monster anonym bleibt, also nicht beschrieben wird. Man erkennt nur eine grobe dunkle Form. Auch den alten Fernseher finde ich schick und Horst Köhler ist sehr gut getroffen.

Weniger notwendig finde ich den Geldbeutel – oder aber man hätte massig viel Geld zeigen sollen? Der Zeitungstapel berührt mit seiner Kante direkt den Bildausschnitt, das wirkt etwas unnatürlich. Besser wäre es den Stapel entweder gar nicht oder eindeutig weiter in den Anschnitt zu platzieren.
Im direkten Verhältnis zum Fernseher erscheint das Monster klein und somit eher „niedlich“ als bedrohlich. Die Hand des Monsters überschneidet den Fernseher so das es ausschaut, als würde es den Regler des Fernsehers bedienen. Vielleicht hätte man mehr Stimmung erzeugen können, wenn der Raum an sich dunkler wäre und der Fernseher die umgebenen Elemente leicht anstrahlen würde?

Eure Meinungen sind gefragt!

Schickt mir auch Eure Bilder!

Advertisements

Dies ist eine politisch motivierte Illustration zu der Aussage Horst Köhlers: „Der Finanzmarkt hat ein Monster erschaffen“.

Finanzmarkt von Pascal Liening

Finanzmarkt von Pascal Liening

Diese Illustration war mein Beitrag zu „Minisprech„, einem tollen Projekt, an dem Ihr als Illustratoren unbedingt noch vor Ende des Jahres teilnehmen solltet!
Kurzfassung, worum es geht: Eine Illustration zu einer aktuellen Pressemeldung erstellen, auf der Illu frankieren und per Post an Minisprech senden. In 2009 wird eine Ausstellung mit allen Einsendungen veranstaltet. 40% des Erlöses gehen an den Einsender, 10% an Minisprech, 50% gehen an eine wohltätige Einrichtung, über die fortwährend abgestimmt wird. Eine Tolle Sache!

Zu meiner Illustration: Ich kann mir vorstellen, dass es natürlicher und spannender gewesen wäre, entweder die vorderen Personen oder das „Monster“ etwas weniger intensiv zu malen, oder abzudunkeln, um den Fokus klar auf ein Element zu legen. Da die Illu aber durchaus „Comic-Style“ ist, fand ich es in Ordnung, mehr Wert auf die Gesichtsausdrücke und Details zu legen, als auf natürliche Verhältnisse.
Was meint Ihr?

Sendet mir auch Eure Bilder!